Haben Sie auch zu hohe Kosten durch unnötig viel Hardware?

Die große Mehrzahl aller Server in Unternehmen ist chronisch unausgelastet. Dies liegt daran, dass die meisten Server für Spitzenbelastungen oder Einzelaufgaben (Dienste) ausgelegt sind. Spitzenbelastungen treten aber nur selten auf. Unter Normallast liegen diese zusätzlichen Ressourcen brach.

Das treibt zum einen die Kosten für Lizenzen in die Höhe, wenn diese sich an der Leistung von Systemen orientieren. Noch teurer aber ist, die unnötig hohe Zahl der Systeme, die die Energiekosten und die Kosten für ihre Administration explodieren lassen. Die Aufrechterhaltung des Systembetriebs beansprucht in den meisten Unternehmen rund drei Viertel der Arbeitszeit der Administratoren. Wartung und Betrieb verschlingen bis zu 80 Prozent der IT-Budgets.

Virtualisierung kann Ihr IT-Budget entlasten.

Durch Virtualisierung lassen sich die ungenutzten Ressourcen aufteilen und werden so für andere Aufgaben nutzbar gemacht.

Lösungsanbieter wie VMware und Microsoft werben damit, dass durch Einführung einer virtuellen Infrastruktur die IT flexibel auf unterschiedliche Geschäftsanforderungen reagieren kann wie z.B.:

  • Steigerung der Auslastungsraten von Intel-Servern von bisher 5 – 15 % auf 60 – 80 %

  • Bereitstellungszeiten für neue Anwendungen sinken von Tagen auf wenige Sekunden

  • Reaktionszeiten auf Änderungsanforderungen betragen nur noch Minuten

  • Ausfallfreie Hardwarewartung, ohne dass Zeitfenster beachtet werden müssen

  • Hardwareunabhängigkeit ermöglicht optimierte Einkaufspolitik

Klicken Sie hier und Sprechen Sie uns einfach an.

Wir werden die Ersparnisse, in Ihrem Unternehmen, ermitteln die Sie durch Virtualisierung erreichen können.