Entsorgen von Treiberleichen

Wenn man Hardware austauscht bleiben die alten Treiber auf dem System. Die Suche nach der alten Hardware verlangsamt den Bootprozess von Windows.

Um diesen kleinen Schönheitsfehler zu beheben, geht man in den Gerätemanager in der Systemsteuerung -> System -> Hardware (oder einfach die Win-Taste + Pause). Dort wählt man Ansicht -> Ausgeblendete Geräte anzeigen. Nun kann man auch die Treiber der alten Hardware sehen.



Ab jetzt wird es ganz einfach. Jedes einzelne Treiberchen mit der rechten Maustaste anwählen und auf "Deinstallieren" klicken.

Nachdem alle alten Treiber deinstalliert sind, sollte der Neustart schneller erfolgen.