Hello World - Das erste Beispielprogramm

Hello World

Es wird Zeit das erste Beispielprogramm und wie es sich gehört, wird es Hello World.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
#include <stdio.h>
void main()
{
printf("Hello World !!!\n");
}
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Erklärung

#include <stdio.h>


- #include fordert den Compiler auf die Datei stdio.h einzubinden.
- stdio steht für "Standard Input Output".
- In dieser Datei befinden sich Funktionen die im Standardumfang des C-Compilers nicht
enthalten sind, die aber für die Programmierung benötigt werden. Wie z.B. printf().


Die Main Funktion


- Die Anweisungen die unser Programm ausführen soll, stehen in den geschweiften Klammern.
- Das C-Programm beginnt immer mit der ersten Funktion nach der geschweiften Klammer der main Funkton.


Die Funktion printf


- printf übernimmt die Bildschirmausgabe unseres Programms.
- Alles was in den Klammern und den Anführungszeichen steht wird Ausgegeben.
- Das Zeichen \n hat die Funktion eines Zeilenumbruch und ist somit ein nicht sichtbares Zeichen.