Automatisierung mit cron

Ich verwende die crontab um unter Linux bestimmte Aufgaben zu automatisieren. Z.B. werden die Datensicherungen mit Rsync so immer zur selben Zeit ausgeführt. Des weiteren habe ich mir einen cron-job eingerichtet der jede Stunde eine wav-Datei abspielt und so die Nutzer über die Uhrzeit informiert.

Es gibt eine wirklich gute Erklärung auf Wikipedia und eine super Anleitung auf selflinux.org.

So brauche ich mich zu diesem Thema nicht weiter auslassen. Aus diesem Grund soll hier auch nur eine Kurzanleitung folgen.

Schritt 1)
Prüfung ob es für den angemeldeten User schon eine crontab gibt.
crontab -l

ACHTUNG!!! Es könnte durchaus sein das es cron-jobs bei anderen Usern existieren (z.B. root) die ausgeführt werden ohne das man etwas davon mitbekommt.

Schritt 2)
Erstellen einer eigenen crontab.
crontab /etc/crontab

Schritt 3)
Überarbeiten der neuen crontab
crontab -e

3.1 Ersteinmal kann man alles löschen was nach der Zeile „MAILTO=root“ kommt.

3.2 Nun geht es ans eingemachte. Jede Zeile führt ein eigenes Komando aus. Z.B. RSYNC für ein BackUP oder play zum abspielen einer wav-Datei.
0 * * * * play /home/user/quelle/lied.wav
Dieses Beispiel spielt jede volle Stunde die Datei lied.wav ab.

Die Sterne bzw. die 0 stehen für Zeitangaben „Minuten“ „Stunde“ „Tag des Monats“ „Monat“ „Wochentag“ Das wird aber hier alles ausgiebig erklärt.

ACHTUNG!!! In der Systemweiten crontab kann man ein weiteres Feld einfügen. Dieses Feld weist an, das das Kommando als einen bestimmter Benutzer ausgeführt wird.(z. B. root). In einer Benutzer eigenen crontab wird dieses Feld ignoriert.

Und nun eine gepflegte gute Nacht.